Hallo Sportfreund,

auf dieser Seite findest Du Schlagberichte in unseren Fachzeitschriften.
Berichte von Tageszeitungen sind hier nur vereinzelt ausgewiesen.

Hier können Sie Hinter die Kulisse meines Schlages sehen und können erkennen, das nicht immer große Namen im Vordergrund stehen müssen um mit
Klasseleistungen in unserem Sport aufwarten zu können, sondern das es in erster Linie die Zucht auf einzelne guten Tauben ist, die im Hintergrund meiner
Erfolge stehen. Für mich steht im Vordergrund, mit züchterischer Leistung große Namen in die Schranken zu verweisen und das dies geht, zeigen die
konstanten Leistungen meiner Tauben über Jahrzehnte.

Alfred + 1520  600x483.JPGViel Spaß beim lesen dieser Schlagberichte in unseren Fachzeitschriften

Das nebenstehende Bild zeigt den Züchter mit seiner Supertäubin „Blaue 1520“

Nach dem 6.Wettflug am 6.6.16 ab Bad Kreuznach 406 km, wobei die „Blaue 1520“

zeigte aus welchem Holz sie geschnitzt ist. 1.Konkurs in der RV-Regen gegen

998 Tauben und damit den 2.Konkurs im Reg.Verband gegen 7454 Tauben.

Bei den ersten 10. Wettflügen lautete ihre Siegerliste 10 Preise und 919,60 ASP !!!

Leider schaffte sie es nicht, auch den 11. und letzten Flug der Saison 2016

Siegreich zu gestalten. So war der letzte Flug leider ein mehr oder weniger

verkrachter Endflug und viele der bis dahin besten Tauben der Saison mußten die

Segel streichen.

Die „Blaue 1520“ kam erst zwei Tage nach Auflaß total am Boden und ich begreife bis

heute nicht, wie es diese Taube noch nach Hause geschafft hat,

den sie brauchte ganze 4 Wochen um ihre Zelle in der oberen Reihe anfliegen zu können…..und trotzdem…Siegerin nach Aspunkten im RegVerband 652
in der Reisesaison  2016.

 

 

 

 

Bericht in der Brieftaube Nr. 45 in 2002 "die ungewöhnliche Story"

 

 

1-brieftaube45-2002-neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2-brieftaube45-2002-neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein neuer Schlagbericht in der BT 5  in 2005

 

 

 

schlagbericht bt 05-2005-titelbild 211

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlagbericht BT5-2005-seite1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

schlagbericht bt5-2005-seite2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

schlagbericht bt-5-2005-seite3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

schlagbericht 5-2005-seite 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein neuer Schlagbericht in "Rauschende Schwingen" März 2005

 

 

 

rauschende-schwingen-März-2005-seite 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

rauschende-schwingen-März-2005-seite-2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

rauschende-schwingen-März-2005-seite 3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ein neuer Schlagbericht vom 23.Oktober 2011

 

 

 

Seite 1-2011.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite 2-2011.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seite 3-2011.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit 4-2011.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

„Brieftaube“    2013 Nr. 37

 

 

 

 

239 + 346 - 2012.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein neuer Schlagbericht in der "Taubenmarkt" Ausgabe November 2013

 

 

 

 

Taubenmarkt Nov. 2013 800x707.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Taubenmarkt Nov 2013 800x685.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein neuer Schlagbericht in der Zeitschrift "Rauschende Schwingen - Ausgabe Dezember 2013/Januar 2014

vielleicht auch etwas Richtungsweisend für andere RegVerbände und Fluggemeinschaften

 

 

 

 

Bericht 2013 Rauschende Schwingen - 1.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht 2013 - Rauschende Schwingen Seite 2.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht 2013 - Rauschende Schwingen Seite 3.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Anschluß ein sicherlich interessanter Bericht über unsere RegVerbandsausstellung speziell in der Vergleichsschau

hier sieht man sehr deutlich die Ausgeglichenheit der Rven der gesamten Rven im RegVerband 652 Bayrischer Wald

 

 

 

 

 

RegVerbands-Ausstellung 2014.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

image051

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

RV-Bericht 2014 1056x1280.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Taubenmarktbericht im April 2016

 

 

 

Bericht - PRINZKE 380 979X1280.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo Sportfreund,

leider wurden bei der Abstammung vom Taubenmarkt Teile nicht richtig niedergeschrieben.

So hat der Vater "ALFRED 1137" nicht nur Koopmannim Blut, sondern auch das AS-Blut der Königsfamilie von Andreas Drapa.
So entstammt die 07-658 dem "Kleinen Alois 522" und der 05176-06-91 die gezogen wurde aus einem Sohn des "CHAMP"
mal einer Tochter vom "KARL" mit der BIENE" Also aus 3 deutschen AS-Tauben!!!

Diese "DRAPKO 658" wurde dann wieder an den eigenen Vater "Kleiner Alois 522" gesetzt.
Der "ALFRED 1137" kommt also aus einer Vater mal Tochter Paarung.

Die Mutter der "PRINZKE 380" die "PRINZKE 255" hat überhaupt keinen Tropfen Koopmannblut in den Adern
wie hier fälschlicherweise vom Taubenmarkt niedergeschrieben.

Sie entstammt einer totalen Inzucht-Linienzucht der meiner Stammlinie "PRINZESSIN 211" Superstar auf der Matadorenschau
2007 in Dortmund.

Der Vater 08-291 ist gezogen aus der  "BIRGIT 514"die aus der  "PRINZESSIN 211" mit dem "NIK1111" gezogen wurde.

Der Vater des 08-291 war der "BRAVO" 07-521 der wiederum einem Sohn der "PRINZESSIN 211" mal einer Tochter des "NIK1111"entstammt.

Dieser 08-291 wurde dann wieder zurückgepaart an die "PRINZESSIN 211" 06557-00-211 und nicht wie links in der Abstammung angegeben
 06557-00-11 hier wurde also die Zahl 2 vor der 11 vergessen.

Der Großvater der "PRINZESSIN 211" war noch ein direkter Sohn meines Wundervogels "RINGLOSER"
der aus zwei Original Thei Hartog gezogen wurde.
Mütterlicherseits war hier Meulemannblut aus den Basislinien von Meulemann (schonDonker) im Spiel.

Der "NIK1111" entstammt ebenfalls Meulemannlinien.

Es ist also hier  0,0 % Koopmannblut dabei !!!

Es kann eben passieren, das in Zeitungsberichten nicht immer die ganze Wahrheit steht, ich als Züchter der Taube da absolut nichts dafür kann,
den die Abstammung wurde von mir richtig übermittelt, aber leider nicht richtig, aber bestimmt ohne Absicht, wieder gegeben.